am 29.04. fand wegen der Corona Beschränkungen die Ratssitzung in der Bürgerhalle statt. Vermisst haben wir nicht nur den Bürgermeister, sondern auch eine gewisse Fairness unter den Fraktionen, das scheint mit dem nahenden Wahlkampf erklärbar aber nicht entschuldbar zu sein. In der Sitzung wurde mit den Stimmen von Bündnis90/Die Grünen eine Resolution zum „Finanziellen Schutzschirm für die Städte und Gemeinden durch das Land NRW“ verabschiedet. Durch wegbrechende Steuereinnahmen in der Corona- Krise sind besonders die Kommunen betroffen. Aus eigener Kraft schafft auch unsere Gemeinde das nicht und ohne Hilfen vom Land NRW wird ein Haushaltsausgleich im Jahr 2022 in weite Ferne rücken. Darum hielten wir es für erforderlich und notwendig, eine entsprechende Aufforderung an das Land NRW zu richten.  

Den Antrag auf ein Gutachten für einen Schulentwicklungsplan konnten wir nicht unterstützen und haben die Meinung der Fraktion von „Bündnis90/Die Grünen“   in einer Stellungnahme verdeutlicht.

2020.29.04. Schulentwicklungsplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.